Etiketten Archive: caex

CaEx Survival-Aktion 2024

Von   Juni 4, 2024

Am 25.05.24 ging es für unsere Ca/Ex zu einer Survival-Challenge in Gunskirchen bei Wels. Dazu wurden sie zu einem Parkplatz auf der anderen Seite der Traun gebracht und sie sollten selbständig mit einer Karte zum Lagerplatz gehen. Nach einer kurzen Orientierung wanderten sie durch Wald und Wiese zum zuvor ausgemachten Treffpunkt, dem SoLaHe-Lagerplatz der Pfafindergruppe Wels.

Etwas verspätet aber voller Energie und Motivation erreichten sie ihr Ziel, wo bereits die nächste Aufgabe wartete: Der selbstständige Bau eines Unterschlupfs für die Nacht sowie eine Kochstelle. Zu ihrem Pech ging leider beim Aufbau ein kurzer Schauer nieder, der aber sogleich einem wolkenlosen Himmel wich. Für das Lagerfeuer benötigten sie ein paar Versuche, aber auch dieses Hindernis konnten die Jugendlichen gemeinsam meistern und einen einen schönen Abend am Lagerfeuer mit Steckerlbrot und Knacker verbringen.

Die Nacht in ihrem Unterschlupf verlief problemlos und am nächsten Tag gab es als Belohnung ein ausgiebiges Frühstück. Nach der morgendlichen Mahlzeit räumten wir noch alles zusammen und machten uns wieder auf den Heimweg zum Pfadiheim in Vöcklabruck. Alles in allem war es für alle eine gelungene und spaßige Aktion mit einem gewissen Etwas an Nervenkitzel.

Herbstlager der Ca/Ex

Von   November 13, 2023

Das Herbstlager der Caravelle und Explorer fand heuer von 3. bis 5. November in der Pfadfinderhütte Odelboding.

Bei der Ankunft hat die Hütte gleich einen sehr guten Eindruck gemacht. Die Schlafsituation war sehr angenehm und die generelle Atmosphäre der Pfadfinderhütte war sehr schön. Für das Essen hat unser Leiter Florian sehr zuverlässig und talentiert gesorgt. Natürlich war das Abwaschen anstrengend, aber es muss ja von irgendjemanden gemacht werden.

Am ersten Tag hatten wir einen Spieleabend und natürlich gehört Werwolf zum Standardprogramm dazu. Aber auch escape room und tick tick Boom wurden begeistert gespielt. Die Geburtstage von zwei jung Pfadfindern*innen mussten natürlich auch mit viel Kuchen und Feiern zelebriert werden.

Am zweiten Tag sind wir gefühlte fünf Stunden gewandert, glorreich einen Turm hinauf gestiegen, haben hinunter geschaut, sind zurückgegangen und haben unser Maskottchen Pablo verloren, wiedergefunden und gesichert.

Aber man braucht ja auch ein Programm für das restliche Jahr: Also haben wir noch in Gruppen Pläne für die Heimstunden gemacht und am Abend wurden zur Entspannung zwei Filme geschaut: Hubert und Staller und Chihiros Reise ins Zauberland.

Am letzten Tag wurde vor der Abreise natürlich noch das ganze Heim wieder gesäubert und noch eine Runde Werwolf gespielt.

Hat sich auf jeden Fall gelohnt für alle, die dabei waren und die, die nicht dabei waren, sollten sich schämen 😁😁😁

Nächstes Jahr machen wir das auf jeden Fall wieder und wir freuen uns darauf!

Die CaEx

Fotochallenge der CaEx und RaRo

Von   Juni 2, 2023

Die beiden Jugendgruppen haben eine gemeinsame Heimstunde verbracht und sich dabei einer Fotochallenge

auch bekannt als

die außergewöhnliche, einzigartige, noch nie dagewesene und ultimative Fotochallenge

gestellt.


In nur wenigen Minuten mussten zu vorgegebenen Themen Bilder gemacht werden, welche im Anschluss von allen gemeinsam bewertet wurden.
Hier zeigen wir die Siegerbilder unserer Fotografin und Fotografen Alexander, Glenn, Joseph, Leon, Thomas, Maxi, Sebastian, Tobias, Valentina, Lorenz, Jonas, Simon und Sebastian zu den Themen

  • Ungewöhnlich
  • Versperrt
  • Mahlzeit
  • Einfärbig
  • Fit für die Zukunft
  • Das geht auch so
  • Am Wasser
  • Von der Nacht inspiriert
  • Balance
  • Makellos

Sommerlager der CaEx in Dornbirn

Von   August 6, 2022

Dieses Jahr fuhren die CaEx vom 21.07.-29.07.2022 auf Sommerlager. Nachdem das lletzte Lager in der Region stattfand, trauten wir uns dieses Jahr wieder etwas weiter weg und so schlugen wir unsere Zelte in Dornbirn auf.

Hoch über der Stadt am Zanzenberg genossen wir dabei einen wunderschönen Ausblick. Nachdem am zweiten Tag unseres Lagers etwas lautstarke Pfadfinderkollegen aus Holland abgereist sind, erkundeten wir zuerst die Stadt und ihren großen Wochenmarkt. Am Nachmittag gab es den Auftrag für die Kinder eine Wäscheleine zu bauen, was mit einem großen Sonnendeck endete, wobei am Schluss noch eine Schnur rundherumgewickelt wurde.

Am nächsten Tag erkundeten wir die Rappenlochschlucht und wanderten durch die Schlucht hindurch. Oben gab es ein Eis und einen (etwas wasserarmen) Stausee.

Außerdem schauten wir uns Liechtenstein an, wanderten über die Brücke in die Schweiz und schauten uns Feldkirch an.

Neben dem guten Essen gab es außerdem noch einen Besuch bei einer Gokart-Bahn und dem interaktiven Museum „inatura“. Damit geht nicht nur ein spannendes Lager bzw. CaEx-Jahr zu Ende, sondern es kommen auch mehrere Jugendliche zu den RaRo. Wir wünschen alles Gute und freuen uns schon auf den Herbst!