LeiterInnen

    Monika

    WiWö Leiterin

    Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 1995
    Beruf: Buchhalterin

    Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
    Weil ich mit meiner Lebenseinstellung gut dazu passe.

    Was gefällt mir an den Pfadfindern?
    Das einfache naturverbunde Leben und das ALLE gleich sind.

    Mein schönstes Erlebnis als Pfadfinder/Pfadfinderin:
    Alle SOLA´s – die Hochzeit von Stefan und Barbara, wer kann schon auf so ein tolles Hochzeitsfoto stolz sein.

    Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
    Verlasse die Welt ein bisserl besser als du sie angetroffen hast.

        Westi

        WiWö Leiter

        Pfadfinder/Pfadfinderin seit: ich glaube 1996
        Beruf: Heilmasseur

        Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
        Weil „Pfadfinder sein“ meine Persönlichkeit ausmacht, und ich unsere Ideologie an Die Kinder weitergeben möchte.

        Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
        „Wir gleichen den Ziegeln einer Mauer: Jeder von uns hat seinen Platz, wenn er auch in einer so großen Mauer recht klein erscheint. Wenn ein einzelner Ziegel zerfällt oder aus seiner Stelle bricht, dann entstehen Sprünge, und die Mauer beginnt zu wanken.“ – Lord Robert Baden-Powell

            Oliver

            CaEx Leiter / Kassier

            Pfadfinder/Pfadfinderin seit: ich 8 Jahre alt bin
            Beruf: Data Warehouse Engineer

            Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
            Mein Bruder war Pfadfinder, deshalb bin ich auch einer geworden. Und ich bin Heute noch immer ein so begeisterter Pfadfinder wie am ersten Tag 🙂

            Was gefällt mir an den Pfadfindern?
            Die riesengroße Gemeinschaft auf der ganzen Welt!

            Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
            Der Pfadfinder/ Die Pfadfinderin ist fröhlich und unverzagt.

                Gernot

                RaRo Leiter / Obmann

                Pfadfinder seit: 1990
                Beruf: Verfahrenstechniker

                Warum bin ich Pfadfinder?
                Zufällig als Kind zu den Pfadfindern gekommen, haben mich die Aktivitäten von Anfang an begeistert. Jedes Mal aufs Neue ist es faszinierend eine Jugendbewegung zu erleben und mit zu gestalten, die nicht zu einer Organisation wird, sondern bewegt und in Bewegung bleibt.

                    Stefan

                    GuSp Leiter

                    Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 1993
                    Beruf: Kunststofftechniker

                    Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                    Das Leben in der Natur

                    Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                    „Seid bereit“ bedeutet, dass ein Pfadfinder jeden Moment in der Lage sein muss, seine Pflicht zu
                    tun. – Lord Robert Baden-Powell

                        Martina

                        Gruppenleiterin

                        Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 1998
                        Beruf: Studentin

                        Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
                        Ich bin bei den Pfadfindern, weil mit der Leitgedanke und die Ideen sehr gut gefallen. Es geht darum innerhalb einer Gemeinschaft etwas zu erreichen, jeder und jede hat in dieser einen Platz, wird akzeptiert und kann sich einbringen. Dabei ist es egal wer man ist und woher man kommt, alle sind gleich.

                        Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                        Mir gefällt, dass man bei den Pfadfindern stets die Möglichkeit hat sich weiterzuentwickeln, sich einzubringen und etwas Neues kennenzulernen. Es handelt sich um eine weltweite Bewegung, wodurch man immer wieder neue Menschen kennenlernt, die dasselbe Ziel verfolgen und sich für die Pfadfinder begeistern können.

                        Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                        „Hat man den Willen zu etwas, gelingt es auch, gleich, was einem im Wege steht.“ – Lord Robert Baden-Powell

                            Barbara

                            WiWö Leiterin / Obmann-Stellvertreterin

                            Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 1991
                            Beruf: Physiotherapeutin

                            Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
                            Aus Überzeugung an der Methode der PPÖ

                            Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                            Die weltweite offene Verbundenheit
                            Das Zusammenarbeiten mit Menschen jedes Alters
                            Das einfache naturverbundene Leben

                            Mein schönstes Erlebnis als Pfadfinder/Pfadfinderin:
                            Sunshine ceremonie mit Erneuerung Versprechen

                            Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                            WiWö – Wahlspruch : So gut ich kann

                                Paul

                                GuSp Leiter

                                Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 2007
                                Beruf: Student

                                Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
                                Weil ich meine Freizeit am liebsten in der Natur verbringe. Weiters gefällt mir der Gedanke, dass jeder seinen eigenen Platz bei den Pfadfindern finden kann!

                                Mein schönstes Erlebnis bei den Pfadfindern:
                                Für mich ist jedes Sommerlager aufs Neue ein Highlight.

                                Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.

                                    David

                                    GuSp Leiter

                                    Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 2003
                                    Beruf: derzeit Student am Management Center Innsbruck

                                    Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
                                    Weil ich das Leben in der Natur liebe. Gerne Abenteuer erlebe, und mit den Kindern wird aus jeder Heimstunde ein kleines Abenteuer.

                                    Mein schönstes Erlebnis bei den Pfadfindern:
                                    Ein jedes Sommerlager auf seine ganz eigene Art und Weise. Das Lager ist eindeutig der Höhepunkt des Pfadfinderjahres, und jedes Lager wieder erlebt man Sachen an die man sich immer wieder gerne zurückerinnert.

                                    Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                    „Be prepared“ und „wird schon gut gehen“

                                        Xandi

                                        Mitarbeiterin

                                        Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 2000
                                        Beruf: Studentin

                                        Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?/ Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                                        Die Pfadfinder sind für mich eine Gemeinschaft, egal wie alt und egal welcher Tätigkeit man  im privaten Bereich nachgeht. Hier findet man eine Vielfalt an Charakteren, die durch die Gemeinsamkeit der Pfadfinder miteinander harmonieren und so einiges auf die Beine stellen können. Toleranz, Offenheit, Gemeinschaft und Teamwork sind jene Begriffe, die die Pfadfinder für mich ausmachen. Diese Werte werden nicht nur weiter vermittelt, sondern vor allem auch gelebt!
                                        Dadurch, dass ich alle Altersstufen (als Kind) durchlaufen habe, fiel die Entscheidung nicht schwer, mich auch als Leiterin zu engagieren. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen macht mir irrsinnig viel Spaß. Auf der anderen Seite ist es auch sehr interessant, wie man sich selbst im Laufe der Leitertätigkeit verändert und an den Herausforderungen wachsen kann! Es ist auch ein gegenseitiges voneinander lernen, sowohl von den Kindern und Jugendlichen als auch von den Leiterkollegen. Die Pfadfinder sind für mich nicht nur die größte Kinder-und Jugendorganisation der Welt sondern nicht zuletzt auch ein Freundeskreis!

                                        Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                        „Das Leben ist zu kurz für Erörterungen.“ – Lord Robert Baden-Powell

                                            Rosa

                                            CaEx Leiterin

                                            Pfadfinder/Pfadfinderin seit: September 2000
                                            Beruf: Sozialpädagogin

                                            Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                                            An den Pfadfindern gefällt mir, dass Kindern und Jugendlichen dort die Möglichkeit haben durch vielfältige Erlebnisse in der Gruppe und der Natur prägende Erfahrungen zu sammeln, ihre Fähigkeiten in die Gemeinschaft einzubringen und zu erweitern, Verantwortung zu übernehmen, Freundschaften zu schließen und einfach eine schöne Zeit zu erleben. Ich bin stolz ein Teil dieser weltweiten Kinder- und Jugendbewegung zu sein und freue mich meine Erfahrungen nun als Leiterin weitergeben zu können.

                                            Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                            „Versucht die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt.“ – Lord Robert Baden-Powell

                                                Klausi

                                                GuSp Leiter

                                                Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 2001
                                                Beruf: Student

                                                Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                                                Als Jugendleiter fasziniert mich, dass wir die Erziehung Jugendlicher zu verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft anstreben, ohne jedoch die Naturverbundenheit und Bodenständigkeit aufzugeben, die die Pfadfinder auszeichnet. Dadurch hat ein jeder Leiter einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Kinder und dadurch einerseits eine große Verantwortung, jedoch auch die Chance die Gesellschaft ein Stück weit zu verbessern.
                                                Außerdem erwähnenswert wäre die Möglichkeit die eigenen Fähigkeiten zu erweitern und durch die Zusammenarbeit mit anderen im Team seine Ziele zu erreichen. So wird jeder Pfadfinder individuell gefordert, als auch seine Teamfähigkeit gefördert, sei es mit 7 Jahren, oder mit 70.

                                                Mein schönstes Erlebnis als Pfadfinder/Pfadfinderin:
                                                Eigentlich jedes Sommerlager, da dieses sowohl den Höhepunkt, als auch den Abschluss eines jeden Pfadfinderjahres darstellt.

                                                Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                                „Be yourself, everyone else is already taken.“

                                                    Berni

                                                    GuSp Leiter

                                                    Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 2000
                                                    Beruf: Elektrobetriebstechniker

                                                    Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                                    Wo sonst wartet die Freitheit, wenn nicht im Freien?

                                                        Alex

                                                        RaRo Leiter

                                                        RaRo Leiter

                                                        Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 1998

                                                        Beruf: Project Manager

                                                        Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
                                                        Die Lust am Zelten, Feuermachen, Bergsteigen und Menschen kennenlernen ist ungebrochen! Die Werte der Pfadfinder fließen stark in mein restliches Leben ein und gewinnen immer mehr an Bedeutung, desto älter ich werde. Der Gedanke die Welt besser zu hinterlassen als ich Sie vorgefunden habe, wird ein zunehmend wichtiger, als je zu vor. Ich bin überzeugt, dass die größte Organisation für Kinder und Jugendliche diesen Gedanken auch umsetzten kann und dies auch tut!

                                                        Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                                                        Die Kameradschaft

                                                        Mein schönstes Erlebnis als Pfadfinder/Pfadfinderin:
                                                        Verleihung von 3 Buschmannsriemen

                                                        Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                                        Der Pfadfinder überlegt, entscheidet und handelt danach

                                                            Julia

                                                            GuSp Leiterin

                                                            Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 2000
                                                            Beruf: Studentin

                                                            Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin?
                                                            Ich bin Pfadfinder weil es mir Spaß macht mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und dabei immer neue Abenteuer, vor allem in der Natur, zu erleben.

                                                            Was gefällt mir an den Pfadfindern?
                                                            Mir gefällt, dass jeder dabei sein kann. Egal ob jung oder alt, groß oder klein; egal welche Herkunft oder Religion man angehört. Außerdem ist es toll bei verschiedenen Veranstaltungen und Lagern immer wieder neue Leute kennenzulernen.

                                                            Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                                            „Der wahre Weg, um Glücklichkeit zu erlangen besteht darin, andere Menschen glücklich zu machen.“ – Lord Robert Baden-Powell

                                                                Florian

                                                                Gruppenleiter / CaEx Leiter

                                                                Pfadfinder/Pfadfinderin seit: 1989
                                                                Beruf: Geschäftsführer – Decfor GmbH (Konstruktionsbüro)

                                                                Warum bin ich Pfadfinder/Pfadfinderin:
                                                                Weil ich gerne mit Kindern / Jugendlichen arbeite und der Pfadfindergedanke für mich was ganz besonderes ist!

                                                                Was gefällt mir an den Pfadfindern:
                                                                Gemeinsam was erreichen!

                                                                Mein schönstes Erlebnis als Pfadfinder/Pfadfinderin:
                                                                Ein normaler Lagertag auf einem Sola! 🙂

                                                                Mein Lieblingszitat/Lieblingsspruch/Motto:
                                                                Geht net – Gibt’s net!!